Das Unternehmen

Als Schmiedebetrieb mit einer über 300-jährigen Tradition sind wir der Spezialist für Transport und besondere Formgebung.

Die Firma GABEL-SCHMIDT Schmiedetechnik fertigt mit etwa
30 Mitarbeitern Gabelzinken für Flur-förderzeuge mit einer Tragkraft-kapazität von 0,6 bis 40 to. für
alle in- und ausländischen Fabrikate.

Der Anfang wurde 1948 gemacht. Erster und einziger Auftraggeber war damals die Firma Jungheinrich. In enger Zusammenarbeit mit dem Hause Jungheinrich begann die Entwicklung und Fertigung von Gabelzinken. Heute gehören außer der Gabelstapler-Industrie zu unseren wichtigsten Kunden Hersteller von Anbaugeräten für Gabelstapler, Automobilher-steller, Chemische Industrie, Holzverarbeitende- und Bauindustrie, Umschlags- und Transportwesen.

Die technische Seite unseres Hauses berät die Kunden über Sonderheiten und Lösungsmöglichkeiten für den speziellen Einsatz am Gabelstapler. Entwicklungs-aufgaben und Sonderkonstruktionen führen wir mit modernster CAD-Technik aus.

 

Der Schmiedebereich verfügt über neueste Erwärmungseinrichtungen mit automatischer Temparaturüberwachung sowie der Umformaggregate mit bis zu
600 to. Druckkraft.

Unsere Produktionseinrichtungen sind für die Fertigung von Standardgabelzinken in Serie, aber auch für die unterschiedlichsten Sonderabmes-sungen ausgelegt. Mit einem hauseigenen Kammerofen werden die erforderlichen Wärmebehandlungen durchgeführt. Schweißeinrichtungen mit nach EN 287 geprüften Schweißern und eine spanabhebende Fertigung runden unsere Produktionspalette ab.

Für die Prüfung am Vormaterial, Produkten und zugelieferten Teilen stehen uns moderne Prüfeinrichtungen zur Verfügung.

Maßnahmen zur Sicherung der Qualität werden von allen Abteilungen durchgeführt. Mit Prüfung der Produkte und Prozesse wird die erzielte Qualität nachgewiesen.

Sämtliche Prozesse unterliegen einem QM-System nach
ISO 9001.